Mitteilungsblatt Juni 2017

Foto: Yasmin Fahimi
 
 

Bundestagswahlen
Yasmin Fahimi, Staatsekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales und neue SPD-Bundestagskandidatin in Hannover ist derzeit im intensiven Austausch mit Vereinen, Verbänden, Gewerkschaften und Kirchen in Hannover, um mehr über die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in den Stadtbezirken zu erfahren. Bei der Planungswerksatt „Soziale Stadt Mühlenberg“ sagte sie, „Politik in Berlin muss sich auch vor Ort beweisen“

 

und freute sich über das große Interesse ihrer Gesprächspartner.

Mühlenberg

Für den Stadtteil Mühlenberg hat die Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover auf SPD-Initiative hin viele positive Entwicklungsmaßnahmen vorgesehen (s. unten). Darüber hinaus steht das Freiraumentwicklungskonzept im Rahmen des Projekts „Soziale Stadt Mühlenberg“ kurz vor dem Abschluss. Auch ein besseres Beleuchtungskonzept und Auslichtungen von Gehölzen - „Mühlenberg soll heller werden“ - sind geplant.

Wegesanierung Regenrückhaltebecken

Kurzfristige Irritationen: Die neu auf die Wege rund um das Regenrückhaltebecken Mühlenberg aufgeschüttete Kiesschicht war nur der Anfang, die weitere Bindung der Decke erfolgte mit Verzögerung, nun aber haben wir wieder eine neue, gut begehbare Wegeverbindung erreicht.

Bolzplatz Spielpark

Auch der Bolzplatz im Spielpark Mühlenberg wurde, unabhängig von den Folgen eines Gerichtsurteils, von Grund auf saniert. Der viel von Jugendlichen genutzte Ballspielplatz ist damit auch nach Regengüssen wieder gut nutzbar.

 

 

 

Sanitäranlagen Spielpark

Ein schon länger gehegter Wunsch von Besuchern, Mitarbeitern und der SPD ist derzeit in Angriff genommen worden. Die Toiletten im Spielpark Mühlenberg werden  auf den neusten Stand gebracht.

Mühlenberger Markt, Ossietzkyring und Canarisweg

Positive Antworten der Verwaltung hat es auch auf drei SPD-Anfragen im Bezirksrat Ricklingen gegeben: zum neuen Standort für die Wohnungs-Kita und zur Ausbauplanung des Spielplatzes am Canarisweg sowie zur Neuordnung der Zufahrt von Fahrzeugen auf den Mühlenberger Markt und den angrenzenden Fußweg Ossietzkyring (Wiederherstellung als Fußgängerbereiche). Näheres zu den Antworten lesen Sie unter SPD-Bezirksratsfraktion.

Rettungssichere Ausschilderung Ossietzkyring

Auf SPD-Antrag hin hat die Verwaltung jetzt einige Straßenbezeichnungsschilder im Ossietzkyring gereinigt, erneuert und dort, wo es notwendig war, präzisiert. Dadurch sollen Rettungsfahrzeuge und Besucher schneller ihre Ziele erreichen.

Verkehrsschilder

Mehrere Hinweise auf nicht mehr lesbare Verkehrs- und Straßenbezeichnungsschilder in Bornum, Mühlenberg und Wettbergen haben uns auf unsere Bitte hin noch erreicht. Um hier Abhilfe zu schaffen, wird die SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung richten.

Hohe-Bünte-Weg

Einstimmig hat der Bezirksrat Ricklingen im Mai dem SPD-Antrag zugestimmt, die Wegeverbindung vom Regenrückhaltebecken Mühlenberg Richtung Wettbergen, B 217, mit „Hohe-Bünte-Weg“ zu benennen. Der Realverband Wettbergen hatte diesen alten Flurnamen vorgeschlagen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Weber, Vorsitzender

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.