Mitteilungsblatt Januar 2018

 

„Dunkelgang“
Erfreulich: Der Anne-Frank-Weg, insbesondere als Weg der “Kleinen“ zu ihrer Grundschule, aber auch als Verbindung für alle Bewohner, hat zuvorderst eine moderne und helle LED-Beleuchtung erhalten. Damit ist ein erster Schritt getan, auf der Strecke, den Mühlenberg heller werden zu lassen. Der zweite Schritt folgte zugleich: Mitte Dezember haben Mitglieder der Sanierungskom-mision „Soziale Stadt Mühlenberg“ und interessierte Bürgerinnen und Bürger einen „Dunkelgang“  absolviert...

und Schwachstellen fehlender und mangelhafter Beleuchtung auf Straßen und Wegen im Stadtteil Mühlenberg ausgemacht. Der dritte Schritt: Kommission, Politik, Verwaltung und Enercity müssen nun für Verbesserungen sorgen.

Gefährdungen durch Parken

Mindestens zwei Schwachstellen für Fußgänger im Ossietzkyring will die Verwaltung der Landes-hauptstadt Hannover abstellen: Nach einem von der SPD initiierten Ortstermin Anfang Dezember 2017 sollen zukünftig im Kreuzungsbereich Leuschnerstr./Ossietzkyring Sperrflächen („Zickzackli-nien“), die das verbotswidrige Parken dort verhindern, aufgemalt werden. Zwischen den beiden „Tordurchfahrten“ der Hochhäuser wird, sofern möglich, eine Querungshilfe errichtet. Mit beiden Maßnahmen soll die Sicherheit der Fußgänger, insbesondere die von Kindern, verbessert werden.

Ausbau In der Rehre

Leider hat sich die Vorstellung der Ausbaupläne der Straße In der Rehre erneut verzögert. Ver-mutlich im Februar soll dies im Bezirksrat Ricklingen nachgeholt werden. Kriterien, mit denen die SPD die Pläne der Verwaltung bewerten wird: Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer, insbesondere 

für Kinder bzw. Schüler, Verkehrsberuhigung, Verhinderung von Schleichverkehr zwischen Göttinger Chaussee und B 217, Vorhalten der Möglichkeit zur Einrichtung einer späteren Bushal-testelle und angemessene Ausgestaltung der Neben- und Grünanlagen. 

Putzmunter 2018

Auch 2018: Am 10. März gibt es wieder die „Frühjahrsreinigung“ öffentlicher Flächen im Stadtbe-zirk Ricklingen. Die Besonderheit: Diesmal hat aha den Stadtteil Mühlenberg als zentralen Veran-staltungsort ausgewählt. Schüler sind bereits in der laufenden Woche unterwegs, aber am Sams-tag findet dann ab 9 Uhr die große Aktion statt, auf dem Mühlenberger Markt rundet schließlich ab 11 Uhr das zentrale „Putz-Munter-Fest“ die Aufräumaktion ab, mit Spiel und Spaß für Groß und Klein, Infoständen, Essen und Getränken sowie Musik. Vereine, Verbände und Institutionen sind gebeten, sich an dem Fest zu beteiligen.

Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2018

Der Stadtbezirk Ricklingen besitzt einen Gedenkstein für die Opfer des Nationalsozialismus: Am Kirchenzentrum Mühlenberg erinnert eine Tafel unter anderem daran, dass es auch auf dem Mühlenberg ein KZ-Außenlager gegeben hat. Es war ein Zwangsarbeitslager, deren Insassen bei der Hanomag in der Kriegsproduktion eingesetzt waren. Am 27. Januar, dem Nationalen Holo-caust-Gedenktag, wird um 15 Uhr im Kirchencentrum Mühlenberg auch in diesem Jahr eine Ge-denkfeier, veranstaltet vom Stadtbezirksrat Ricklingen, in Zusammenarbeit mit den beiden Kir-chengemeinden sowie Schülern und Lehrern der Gesamtschule stattfinden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Weber, Vorsitzender

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.