Zum Inhalt springen
von links nach rechts: Frank Weber, Hans-Rainer Bialas, Friederike Masanke, Waltraud Warnecke, Jürgen Niebuhr, Mareike Vespermann, Edelgard Bulmahn, Tobias Donner und Suse Duwenkamp

28. September 2016: Waltraud Warnecke war schon bei Schumacher dabei

Der SPD-Ortsverein Wettbergen-Mühlenberg hat jetzt sieben langjährige Mitglieder geehrt. Edelgard Bulmahn, Bundestagsvizepräsidentin, und Frank Weber, Ortsvereinsvorsitzender, bedankten sich vor allem bei Waltraud Warnecke für ihre siebzigjährige Treue zur SPD. Warnecke war bereits 1945 der SPD beigetreten und arbeitete im sogenannten „Büro Schuhmacher“, das die Wiedergründung der SPD nach dem Zweiten Weltkrieg von Hannover aus gestaltete.

Schumacher wurde dann 1946 zum Vorsitzenden der SPD gewählt. Nach dem Umzug der SPD-Zentrale nach Bonn arbeitete Warnecke im Büro des damaligen Vorsitzenden der IG Metall Otto Brenner.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte die SPD Jürgen Niebuhr, für 25 Jahre Friederike Masanke und Hans-Rainer Bialas sowie für zehn Jahre Suse Duwenkamp, Mareike Vespermann und Tobias Donner.

Vorherige Meldung: Mitteilungsblatt Oktober 2016

Nächste Meldung: Mitteilungsblatt November 2016

Alle Meldungen