Nachrichten

Auswahl
 

Mitteilungsblätter November 2018

Räume für Vereine in Wettbergen
Möglich scheint gegenwärtig, dass das DRK oder ein Verbund von Nutzern die Räume in der Begegnungsstätte Wettberger Edelhof von der Wohnungsgenossenschaft Gartenheim anmietet. Damit wäre eine weitere Nutzung durch das DRK und weiterer Gruppen auch zukünftig gewährleistet... mehr...

 
Foto: spd_logo_jpg-data
 

Mitteilungsblätter Oktober 2018

„Hannover sauber!“ – SPD Wettbergen-Mühlenberg-Bornum unterstützt städtisches Sauberkeitskonzept
Die Stadtverwaltung und der Zweckverband aha haben den Ratsgremien bereits vor der Sommerpause ein umfassendes Konzept zur Verbesserung der Sauberkeit im öffentlichen Raum vorgestellt. Dies ist nun im September von den zuständigen Fachausschüssen mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP beschlossen worden. Dafür will die Stadt jährlich rund 1 Mio. € zusätzlich investieren... mehr...

 
Bild: SPD-Logo Foto: spd_logo_jpg-data
| 1 Kommentar
 

Mitteilungsblätter September 2018

Für ein soziales und solidarisches Europa – SPD stimmt sich auf Europawahl 2019 ein
Bei der letzten Mitgliederversammlung hat sich der SPD-Ortsverein Wettbergen-Mühlenberg-Bornum von Nils Hindersmann auf die Europawahl am 26. Mai 2019 einstimmen lassen. Der 38jährige Wettberger ist leidenschaftlicher Europapolitiker und hat bei der letzten Wahl den Sprung ins Europaparlament nur äußerst knapp verpasst... mehr...

 
Foto: spd_logo_jpg-data
 

Mitteilungsblätter August 2018

Abschaffung Kita-Gebühren
Versprochen – gehalten! Eines der zentralen Wahlkampfthemen der SPD im letzten Landtagswahlkampf war die Abschaffung der Kita-Gebühren, denn es ist unsere Grundüberzeugung, dass Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen darf. Und die neue Landesregierung unter Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat auch zügig die konkrete Umsetzung dieser Zusage in Angriff genommen. Ergebnis: Der Landtag hat am 20. Juni 2018 die Gebührenfreiheit zum neuen Kita-Jahr... mehr...

 
Foto: spd_logo_jpg-data
 

Mitteilungsblätter Juli 2018

äume für Vereine in Wettbergen
Das Anliegen örtlicher Vereine und Verbände, Räumlichkeiten für ihre Zwecke in Wettbergen zu schaffen, hält der SPD-Ortsverein Wettbergen-Mühlenberg für berechtigt. So hat vor einigen Jahren eine „Familienkonferenz“ der Landeshauptstadt Hannover in Wettbergen auf gemeinsame Vereinsräume eine hohe Priorität gesetzt. Insbesondere für Jugendliche und Senioren ergibt sich ein hoher Bedarf an Versammlungsmöglichkeiten. Eine Untersuchung der Stadt Hannover... mehr...

 
Bild: SPD-Logo Foto: logo
 

Mitteilungsblätter April 2018

Busse und Bahnen in Wettbergen und Mühlenberg
Die Nachfrage unseres Regionsabgeordneten Felix Klebe bei der Regionsverwaltung zu den Themen des Stadtbahntaktes in Wettbergen und Mühlenberg nach der Inbetriebnahme der Stadtbahnverlängerung nach Hemmingen, der geplanten Grenzhaltestelle Hemmingen/Saarstraße und der Führung der Buslinien 363 sowie 300 kann mit den Worten ... mehr...

 
 

Schritte für Vereinsräume in Wettbergen auf den Weg gebracht

Das Anliegen örtlicher Vereine und Verbände, Räumlichkeiten für ihre Zwecke in Wettbergen zu schaffen, hält der SPD-Ortsverein Wettbergen-Mühlenberg für berechtigt. So habe vor einigen Jahren eine „Familienkonferenz“ der Landeshauptstadt Hannover in Wettbergen auf gemeinsa-me Vereinsräume eine hohe Priorität gesetzt. „Insbesondere für Jugendliche und Senioren er-gebe sich ein hoher Bedarf an Versammlungsmöglichkeiten“, meint der Ortsvereinsvorsitzende Frank Weber... mehr...

 
Bild: SPD-Logo Foto: spd_logo_jpg-data
 

Mitteilungsblätter Juni 2018

Tempo 30 In der Rehre
Einen Antrag zur notwendigen Änderung des Flächennutzungsplans hatte die SPD-Fraktion gemeinsam mit ihren Partnern in den Bezirksrat Ricklingen Anfang Mai eingebracht. Die Änderung ist notwendig, um Tempo 30 in der neu zu bauenden Straße In der Rehre einzurichten. Unverständlich: Die AfD zog den Antrag in die Fraktion. Begründung, es gäbe Bedenken von Bürgern. mehr...

 
Bild: SPD-Logo Foto: spd_logo_jpg-data
 

Mitteilungsblätter Mai 2018

Sicherheit und Ordnung
Das Konzept „Sicherheit und Ordnung im Öffentlichen Raum“ hat Mitte April der Ordnungsdezernent der Landeshauptstadt Hannover, Dr. Axel von der Ohe, im Stadtbezirk Ricklingen vorgestellt. Für die endgültige Erarbeitung des Konzepts ist eine umfangreiche Bürgerbeteiligung vorgesehen, die in verschiedenen Formen erfolgt, wie zum Beispiel einem Bürgerpanel, einem Online-Dialog, Diskussionsveranstaltungen und dem unmittelbaren Austausch mit den Bezirksräten...
mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6